faq Sommer

"Why walk when you can skate!"

Was ist der Unterschied zwischen Inlineskates und Rollschuhen?

Bei Inlineskates sind drei oder vier Rollen direkt hintereinander montiert, bei Rollschuhen sind es zwei Rollen nebeneinander vorne und zwei Rollen hinten. Rollschuhe haben zum Bremsen einen markanten Stopper vorne, bei Inlineskates ist die Bremse hinter der Ferse und zwar nur an einem Schuh. 

Dadurch, dass bei Inlineskates alle Rollen in einer Reihe sind, während bei Rollschuhen jeweils zwei Rollen hintereinander sind und ein Abstand dazwischen ist, fühlt sich das Fahren etwas unterschiedlich an. Auch die Länge der Gestelle ist unterschiedlich: Bei Inlineskates stehen die Rollen vorne und hinten über den Schuh, bei Rollschuhen befinden sich alle Rollen unter dem Schuh. Auch das beeinflusst die Verteilung des Körpergewichts. 

Gibt es Schutzausrüstung für das Inlineskaten und Rollschuhlaufen?

Ja! Helm, Knieschoner, Ellbogenschoner und Handgelenksschoner sind das volle Programm. Insbesondere am Anfang legen wir dir die Verwendung von Schutzausrüstung besonders nahe. 


Ist der Wechsel vom Eislaufen zum Rollschuhlaufen und Inlineskaten leicht machbar?

Ja und nein ;). Es ist vor allem eine Sache der Gewöhnung. Nachdem man die Eigenheiten der rollenden Verwandten kennengelernt hat, lassen sich so gut wie alle vom Eislaufen gewohnten Bewegungen und Bewegungsmuster übertragen. 

Inlineskates und vor allem Inlinekunstlaufschuhe bieten eine schnellere Umgewöhnung als Rollschuhe. Bei Inlinern lassen sich Innenkante und Außenkante der "Kufe" wie gewohnt schnell finden, bei Rollschuhen muss man zuerst ein bisschen suchen. Etwas Vorsicht ist am Anfang bei Rollschuhen geboten, da das Gestell wesentlich kürzer ist als die Kufe des Eislaufschuhs. Auch die meisten Kunstinlineskates-Gestelle sind kürzer als übliche Kufen, aber bei weitem nicht so kurz wie jene von Rollschuhen. Um mit weniger Bedenken loszulegen, empfiehlt sich das Tragen eines Helmes!

Was wir auch herausgefunden haben: zum Inlinen und Rollschuhlaufen braucht es mehr Kraft für den Abstoß als auf dem Eis. Aller Anstrengung zum Trotz ist man dann auch noch langsamer als Eis, da der Widerstand des Betons größer ist..... ;)

Ebenso klar geworden ist uns: Es macht trotzdem eine Riesenfreude!

Wo kann ich mir Rollschuhe / Inlineskates kaufen bzw. ausleihen? Macht es Sinn, mir die Schuhe gleich zu kaufen?

VERLEIH: Unser Kooperationspartner WIFA wird ein beschränktes Kontingent an Inlineskates und Rollschuhen zur Verfügung stellen. Falls du an diesem Angebot Interesse hast, gib es bitte unter Angabe deiner Schuhgröße oder Fußlänge im Anmeldeformular an.

KAUF: Sowohl Inline- als auch Kunstlaufgestelle können bei WIFA direkt gekauft werden. Beide Gestelle sind zur Montage an Eiskunstlaufschuhen gedacht. Dafür kommt entweder ein bereits gebrauchter Schuh mit abmontierter Eislaufkufe oder ein neuer Schuh in Frage. Eine Liste empfohlener Eislaufschuhhersteller findest du HIER (LINK).

Ein sofortiger Kauf macht unserer Meinung nach dann Sinn, wenn ihr jetzt schon wisst, dass ihr euer Eislauftraining im Sommer unbedingt bereichern wollt und nicht nur auf (derzeit quasi geschlossene) Eislaufhallen zurückgreifen wollt :).

Ab welchem Alter können Kinder mit dem Training anfangen?

Grundsätzlich sollte das Kind bereits laufen können. Um in einer Gruppe mitzutrainieren, sollte das Kind bereits Erfahrung in einer Gruppe gesammelt haben (bspw. im Kindergarten oä.).

Gibt es die Möglichkeit, Einzelunterreicht zu erhalten?

Ja! Infos zu Einzelstunden findest du hier: LINK

Kann ich mit meinen Freunden eine eigene Trainingsgruppe eröffnen?

Ja! Bis zu einer Gruppengröße von 3 Personen gilt das selbe Angebot wie für Einzelstunden für eine Person (LINK). Falls ihr mehrere seid, gilt der gleiche Preis wie für die ausgeschriebenen Trainingsgruppen.

Ich bin über 50 und würde gerne am Kurs teilnehmen! Ist das möglich?

Jeder Zeitpunkt ist der richtige, um auf Rollen oder am Eis laufen zu lernen! Wir machen auch ungern eine Zäsur zwischen unter 50 und über 50, denn Fitness und Können sind eine sehr individuelle Frage. Wir haben im Lauf der Jahre die Erfahrung gemacht, dass das Erlernen neuer Fähigkeiten ab einem gewissen Alter mehr Zeit braucht und das meistens Zeit ist, die in einem Gruppentraining nicht gegeben ist. Daher empfehlen wir in diesem Fall Einzelstunden.

Ich bin sehr unsportlich, ängstlich und nicht trainiert. Kann ich auch am Kurs teilnehmen?

Aus Erfahrung empfehlen wir in diesem Fall gerne Einzelstunden. Dort hast du genügend Zeit in deinem Tempo zu lernen! 

Kann man im Sommer in Wien eislaufen?

Ja, auch im Sommer ist das Eislaufen in Wien in der Halle möglich: in der Eisstadthalle (1150).

Bietet ihr auch ein Aufwärmen/ 'warm-up' an?

Bei ausreichend Interessierten werden wir vor dem Training auch ein kurzes Warm-up anbieten.